Renault

Deutschlands billigster Kombi: Dacia Logan MCV

Preisgünstigster Kombi: der Dacia Logan MCV.

Preisgünstigster Kombi: der Dacia Logan MCV.

Der Dacia Logan MCV ist Deutschlands preisgünstigster Kombi: Er ist ab 7 990 Euro zu haben. So viel Auto für so wenig Geld hat sonst kein anderer Hersteller im Aufgebot. Bei der Verarbeitungsqualität müssen dafür freilich Abstriche gemacht werden.

Viel Auto für wenig Geld

Der neue Dacia Logan MCV basiert auf einer anderen Plattform als sein Vorgänger – ab sofort bildet der Sandero das Fundament. Das beschert dem Logan MCV ein völlig neues Auto bei gleichem Namen: Der Kombi wird kürzer, flacher – und damit aber auch schicker. In der Kombination kostet das, logisch, aber auch Platz – 800 Liter weniger schluckt der Wagen, wenn man die Rückbank umklappt, insgesamt fasst der Logan MCV nun bis zu 1 518 Liter. Ohne umgeklappte Rückbank nimmt es der Kofferraum mit immerhin 573 Liter Volumen auf – ein ordentlicher Wert. Wer mehr Platz braucht, gibt sein Traumauto in die Suchmaschine für Kombis ein.

Außen hui, innen pfui?

Außen hat Dagia seinem Logan ein bisschen Chrom spendiert, innen kommen ein paar glänzende Zierrahmen zum Einsatz. Wer sich etwas genauer umschaut, entdeckt natürlich das nackte Blech der Heckklappe, die zu dünnen Sitze, die der Hersteller lediglich mit einem Bezug versehen hat, die klapprige Kofferraumabdeckung und das unverkleidete Bordwerkzeug hinten in der Seitenwand – das sind die Haken beim günstigen Preis. Doch sieht man davon ab und kann man damit leben, macht der Dacia Freude. So kommt er zum Beispiel serienmäßig mit vier Airbags und ESP, gegen Aufpreis gibt es eine umklappbare Beifahrerlehne, um die Ladeflächenlänge auf 2,70 Meter zu erhöhen. Wer 180 Euro draufpackt, bekommt das günstigste Festeinbau-Navigationssystem, das es aktuell am Markt gibt.

Unter der Haube

In fast allen Varianten seines Logan MCV bieten die Rumänen eine Ecotaste an, die die Leistung etwas drosselt und dafür sorgt, dass so der Verbrauch um bis zu zehn Prozent gesenkt wird. Motorentechnisch ist der Logan auf dem aktuellsten Stand: Neben einem 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 75 PS und einem 90 PS starken 1,5-Liter-Diesel kommt auch ein moderner Dreizylinder-Turbo mit ebenfalls 90 PS und 0,9 Liter Hubraum zum Einsatz. Wer den Wunsch verspürt, den Dacia als Flüssiggasauto statt als Benziner oder Diesel zu fahren, bekommt den Logan für einen Aufpreis von 800 Euro auch mit LPG-Umrüstung.

© PhotoSG – Fotolia.com

Diskussion

Bisher keine Kommenatre.

Poste ein Kommentar