Honda

Der Civic Tourer ab Februar 2014

Koffer packen und Los, der Tourer bietet viel Stauraum

Koffer packen und Los, der Tourer bietet viel Stauraum

Van und SUV sind in der Belebtheitsskala weit nach oben gerutscht, doch muss es wirklich immer einer von ihnen sein? Honda beweist mit seinem neuen Tourer, dass auch ein Kombi in vielen Fällen mithalten kann.

Das neue Modell ist zwar auf suchen.mobile.de ist das neue Modell zwar noch nicht zu finden, aber beim Händler wird er ab 2014 erhältlich sein. Nach mittlerweile 13 Jahren hat sich Honda für eine Langversion des Kompaktmodells Civic entscheiden und überzeugt damit auf ganzer Linie.

Civis Tourer als Alternative zum SUV

Es ist nicht verwunderlich, dass Honda seinen Kunden eine Alternative zu den allseits beliebten SUV-Modellen bieten möchte, viel mehr das es so lange gedauert hat, bis dieses Modell gebaut wurde. Design, Ausstattung und Fahrwerksabstimmungen des Japaners kommen aus England und dem technischen Entwicklungszentrum in Offenbach. Der Radstand von 2,60 m und das Design bis zur B-Säule wurden komplett vom Basismodell übernommen.
In der Länge ist der Neue natürlich gewachsen. Ganze 24 cm mehr, verhelfen dem Civic Tourer zu einer Gesamtlänge von 4,54 Metern und damit zu einer ganzen Menge mehr Platz. Viel Stauraum für Gepäck wird geboten. Das Kofferraumvolumen beträgt 624 Liter. Zusätzlich verfügt der Wagen über ein Unterbodenfach, indem sich noch einmal 120 Liter verstauen lassen. Werden die Rückenlehnen umgelegt wächst der Stauraum auf ganze 1.668 Liter an. Auch hohe Gegenstände finden Platz, denn das Unterbodenfach lässt sich absenken.

Mehr Komfort geboten

Auch komforttechnisch hat Honda mitgedacht. Durch die geänderte Dachlinie steht den Passagieren mehr Kopffreiheit zur Verfügung. Auf den Heckspoiler hat man verzichtet, was einer besseren Sicht zugute kommt.
Bei der Motorenauswahl war Honda eher sparsam. Entscheiden kann man sich zwischen einem 1,6 Liter Dieselmodell mit 88kW und 120 PS oder einem 1,8 Liter Benziner mit 104 kW und 142 PS. Der Diesel punktet mit 3,8 Litern auf 100 Kilometern Verbrauch und wird damit sicher das Rennen machen.
LED-Tagfahrlicht, ein höhenverstellbarer Fahrersitz und Berganfahrhilfe sind serienmäßig an Bord. Wer sich für eine Ausstattungsstufe höher entscheidet, bekommt auch noch Klimaautomatik, CD-Radio und Tempomat dazu. Weitere Ausstattungslinien bieten unter anderem Vorzüge wie Lederlenkrad, Leichtmetallfelgen, ADS und kameragestützte Assistenzsysteme. Ab 21.5550 Euro ist der Civic Tourer erhältlich.

© Alexandra – Fotolia.com

Diskussion

Bisher keine Kommenatre.

Poste ein Kommentar